AlleinunterhalterIn

Eine AlleinunterhalterIn kann Ihre Hochzeitsfeier sehr verschönern.

Wenn Sie weitere AlleinunterhalterInnen kennen, so freue ich mich über Ihre E-Mail.

Die Hochzeit gehört zu den schönsten Momenten im Leben des Liebespärchens und die Hochzeitsfeier ist nur dann gelungen, wenn die Gäste bester Laune sind und unterhalten werden. Da ist es nicht verwunderlich, dass die passende Musik mit der passenden Unterhaltung sehr gefragt ist. Wie die Programmabläufe aussehen, ist von Hochzeit zu Hochzeit natürlich unterschiedlich. Doch auf die Unterhaltungskünste der AlleinunterhalterIn sollte auf der Hochzeitsfete nicht verzichtet werden. Was sie so besonders macht und warum sie den entscheidenden Unterschied zu jeder anderen normalen Hochzeit ausmacht, erfahrt ihr hier.

Werbung

Was macht eine AlleinunterhalterIn?

Ein Alleinunterhalter bzw. eine Alleinunterhalterin hebt die Stimmung mit dem passenden Song auf der Hochzeitsfeier. Dabei kann die Darbietungsart sehr unterschiedlich ausfallen. Der Entertainer kann Gesang in verschiedenen Genres anbieten oder aber in Begleitung mit dem passenden Instrument die Stimmung der Hochzeitsgäste heben. Egal ob romantische Ballade, Partymusik oder ein stimmungsvoller Song im Hintergrund beim Dinner ‐ Alleinunterhalter beherrschen nicht nur ihr Handwerk, sondern passen ihre Unterhaltungskünste der Stimmungslage an. Schließlich kann nicht von Anfang bis zum Schluss laute Hochzeitsmusik geträllert werden. Die Gäste wollen auch ein wenig nach den Drinks in den Schlummerzustand verfallen und sich zurücklehnen, während die sanften Gitarrenklänge gespielt werden.

Welche Musikgenres kommen zum Einsatz?

Die Hochzeitsmusik kann so verschieden sein wie das Genre der Musik. Bei Partymusik können Popsongs, Jazz, Countrysongs, Popmusik oder Ruckmusik zum Einsatz kommen. Beliebt sind Alleinunterhalter dann, wenn sie ein breites Set an Musiksongs beherrschen und eine angenehme Stimme haben, die nicht zum Weglaufen oder zum Ausbuhen führt. Deshalb sollten in der Vorauswahl die Referenzen und Erfahrungen der jeweiligen Personen genauer unter die Lupe genommen werden. Alleinunterhalter haben auch Webseiten, wo sie im Idealfall Videos von ihren eigenen Performances abliefern und so einen Vorgeschmack liefern, was auf die Hochzeitsgäste zukommt. Bei der Auswahl sind auch Meinungen oder Kundenrezensionen nicht schlecht, um zu sehen, was die Künstler auf dem Kasten haben und ob es in der Vergangenheit ggf. schlechte Erfahrungen gab.

Verzichtet nicht auf die Künste der Alleinunterhalter

Soll die Stimmung von guter Laune, fröhlichen Gästen mit einer wundervollen Abwechslung in der Musik geprägt sein, sollte der Entertainer gebucht werden. Wenn sie das Handwerk gut beherrschen, wird die Hochzeit zu einem einmaligen Erlebnis, der nicht nur beim Hochzeitspaar, sondern auch bei den Gästen in schöner Erinnerung bleibt. Mit den passenden Auswahlkriterien sollte das Hochzeitspärchen aber keine großen Probleme haben, die passende Person für die Hochzeit zu engagieren. Darum sollte diese einmalige Chance genutzt werden.

Bücher über Hochzeitsmusik